Das Leckfest hat gerult wie die Hölle!!! Mit einer ordentlichen Thrash Metal Keule gekrönt, hat Waldhessens Vorzeigefestival in Sachen Hardrock & Heavy Metal wieder eindrucksvoll bewiesen, wie Rock- und Metalheads feiern können. Auf der Bühne gab’s spielerische Finessen mit ordentlicher Arschtritt-Attitüde zu bestaunen und vor der Bühne wurde friedlich gebangt, gerockt und getrunken.

leckfesttimo1

Von der Old-School Setlist der Headliner SLAYENSEMBLE angelockt, kam bei einigen ebenso old schooligen Fans richtiges “Klassentreffen”-Feeling auf, da sie mit den gleichen Typen schon vor 20 Jahren Slayer Songs wie “War Ensemble”, “Angel Of Death” oder “Raining Blood” Arm in Arm gegrölt haben. Und ebenso gab es die jüngeren Headbanger und Kuttenträger, die den alten Säcken im Luftgitarre spielen in nichts nachstanden und sogar mit Crowdsurfing Paroli boten. Beim Leckfest kamen alle zusammen! Well done… so soll’s auch am 17.03.2012 weitergehen, wenn das nächste Leckfest als “St. Patrick’s Day Special” mit vielen Überraschungen aufwartet.

Auch die anderen drei Combos waren alle sehr gut! EL HANKA merkte man zu keiner Sekunde an, dass sie erst ihren ersten Gig spielten und überzeugten mit einem fetten Groove Paket, dass es irgendwie schafft tiefergestimmte Volbeat-ähnliche Gitarren mit überraschenden Breaks und melancholischen Vocals zu verknüpfen. FLY’S MOTEL schlossen da nahtlos an,  mischten ihrem Sound aber noch eine deutliche Prise (wahrscheinlich grünen ;-)) 70er Jahre Geschmacksverstärker hinzu. Und THE NONOTES traten von der ersten Sekunde an dermaßen Arsch, so dass die Premiere von “Overkill” als letzter Song eigentlich garnicht nötig gewesen wäre, um alles aus dem Publikum herauszuholen. Dabei war es trotzdem ein ganz besonderer Gig mit Ersatzmann Paul am Bass und vorerst zum letzten Mal Drumtier Maicel am Schlagzeug, der in dieser Besetzung wahrscheinlich einzigartig bleiben wird.

Auch am Mischpult hat wieder das Team der Musikecke Bad Hersfeld mit einem glasklaren Sound wesentlich zum Gelingen des Abends beigetragen. Bleibt nur noch zu sagen: Diesmal war das Leckfest leider nicht ausverkauft! Und eine Klimaanlage wäre eine echte Bereicherung für’s Jugendhaus - der Sauerstoffmangel war grandios. Aber das würde jetzt echt Knärbeln auf hohem Niveau entsprechen! Die Party war hard… und geil… und hammer und und und…. Fortsetzung folgt! Wer will, darf seine Eindrücke gerne im Gästebuch hinterlassen, wir freuen uns über jedes Feedback! Ein fettes DANKE an alle Beteiligten!

Fotos und Youtube Videos folgen…

Nur noch wenige Tage bis zum ultimativen Leckfest Spektakel im Juze! Die Motoren brummen, die Maschinen laufen bereits gut geölt im Hintergrund! Ca. ein Viertel der Tickets ging im Vorverkauf weg. Die ehrenamtliche Helfercrew steht parat. Die Bands sind heiß auf ihre Gigs und auch die offizielle Pressemitteilung wandert durch den lokalen Blätterwald! Vielen Dank für den Support aus allen Richtungen! Wir wissen es zu schätzen und arbeiten umso intensiver an diesem Event, um für den Sonntagmorgen wieder ein breites zufriedenes Grinsen auf die Gesichter aller Beteiligten zu zaubern!

Hier sind die Presseberichte:

Kreisanzeiger, Klartext, Brauser

qtredDie Gerüchte häufen sich…. findet am 19.11.2011 tatsächlich das letzte Konzert der NoNotes statt? Die einen sagen “ja … weiß ich aus verlässlicher Quelle”. Die anderen “nein… das haben sie doch schon oft gesagt und dann ging’s doch weiter”.

Tatsache ist: DAS LECKFEST LEBT!!! Bisher waren viele dieser Feste ausverkauft und es müsste schon mit dem Leibhaftigen zugehen, wenn uns dieses Mal nicht wieder ein sehr sehr cooles, volles und hochklassiges Event bevorsteht! (btw: der Vorverkauf läuft gut an, kommt rechtzeitig!). Deshalb wird es mit dem Leckfest auch weitergehen und am 17.03.2012  steht uns ein Leckfest als “St. Patrick’s Day - Special” mit irischen Bands bevor.

Es ist jedoch mehr als fragwürdig, ob die NONOTES wieder an diesem Abend oder überhaupt 2012 live auftreten können. Wer ganz genau den aktuellen Stand der Dinge bei Waldhessens Rock’n'Roll Rabauken No. 1 erfahren will, sollte jetzt diesen Artikel ausklappen und weiterlesen was Leadsänger QT dazu zu sagen hat… Den Rest des Eintrages lesen »

buttonvorlageEs ist soweit! Das diesjährige LECKFEST wartet auf Euch! Austragungsort wie bewährt ist das Jugendhaus Bad Hersfeld (Dippelstraße 10) ab 20 Uhr. Termin ist Samstag, 19.11.2011!!! Eintritt: 6 Euro.

Besonders stolz sind wir auf die Verpflichtung der Headliner SLAYENSEMBLE, die derart authentisch das Feeling ihrer großen Vorbilder SLAYER versprühen, das von Gänsehaut bis heftigem “Nackenapplaus” jede Reaktion im Publikum garantiert ist! Nebenbei bemerkt, SLAYENSEMBLE werden deshalb oft als “beste Slayer Tribute Band Europas” bezeichnet… und SLAYER sind nach wie vor die verdammten Könige des Thrash Metal!!! Aber überzeugt Euch selbst davon!

Außerdem am Start: natürlich THE NONOTES … mit einem ihrer mittlerweile seltenen Konzerte (und leider sieht es da weiterhin sehr dunkel aus - btw: Schlagzeuger gesucht!), FLY’S MOTEL (www.flysmotel.de) aus Rotenburg/F., die besonders live sehr cooles und hartes 70s Flair reproduzieren und mit ihrem allerersten Konzert EL HANKA aus Würzburg, bei denen u.a. Judge (Ex-Shattered Dream) und Flo Rohleder (Ex-Ohropack) zusammen hardrocken!

Der Vorverkauf ist gestartet! Tickets gibt’s zum Preis der Abendkasse (sorry, noch billiger können wir es nicht machen) bei den Bands und in der Musik-Ecke Bad Hersfeld (Friedloser Str. 4, www.musik-ecke.de).

Helfer wanted: Für Theke, Kasse und Auf- sowie Abbau brauchen wir wieder ehrenamtliche Helfer. Wer Spaß an der Mitarbeit bei diesem Event hat, wende sich bitte vertrauensvoll an info@thenonotes.de - Danke!!!

Kommt zahlreich und vermehret euch!

ROCK AND ROLL!!!!

Euer Leckfest-Team!
www.leckfest.de

burninghellmetWir wollen euch die diesjährige Stadtjugendnacht in Bad Hersfeld am 10. September 2011 ans Herz legen. Dort treten nämlich neben zwei weiteren Hardcore Combos (u.a. aus Israel) unsere hart rockenden Freunde BURNING HELLMET aus Kassel und BLACK TOOTH GRIN aus Rotenburg auf. Diese Bands werden euch fachgerecht den Popo versohlen, ganz im Sinne des NoNotes Rock’n'Roll Reinheitsgebots! Ort des Geschehens ist das Jugendhaus in Bad Hersfeld!  Be There!

Den Rest des Eintrages lesen »

Originaldrumtier Otcho Eisel ist die Tage erneut Vater eines gesunden kleinen Headbangers namens “Johann” geworden. Unsere Glückwünsche gehen an Papa Otcho, Mama Astrid und den dreijährigen Adam! Cheers a lot!baby_drummer

lukehandLeadgitarrist Timo Eckhardt hat’s übertrieben und leidet seit einigen Wochen an einer Sehnenscheidenentzündung der rechten Hand, die jetzt so ernst geworden ist, dass sie operiert werden muß. Schlimm genug für ihn selbst, aber auch schlecht für die Band, die gerade wieder mit den er(n)sten Proben anfangen wollte. Damit schließt sich an die allgemeine Bandpause noch eine Zwangspause an, die uns bis mind. Ende September ausknockt. Hauptsache bleibt natürlich, dass alles gut verläuft und er wieder richtig fit für alle Tätigkeiten der rechten Hand wird, die er so gerne ausführt ;-) … Gitarrespielen und so…

Von hier aus: GUTE BESSERUNG!!!

sepulturaQuasi auf den letzten Drücker möchten wir hier noch etwas Werbung für das SEPULTURA Konzert im Sägewerk in Neukirchen (Knüll) machen. Die Fakten:

Datum: DIENSTAG, 16.08.2011

SEPULTURA (BRA)
+ SWORN ENEMY (USA)
+ MERCURY FALLING (D - Fulda)
AK: 23,00 Euro
Einlass: 20 Uhr

Richtig gelesen, Mercury Falling und somit auch unser Schlagwerker Maicel sind auch mit an Bord. Bliebe die Frage zu klären, ob es SEPULTURA schaffen, die glorreichen Zeiten heraufzubeschwören, so ganz ohne die Cavalera Brüder. Andererseits… wären die dabei, würden sie nicht im kleinen kuscheligen Sägewerk spielen, sondern in großen Hallen! Enjoy it!

qtct Eine gute Albumproduktion will gut vorbereitet sein. Im Moment checken wir potenzielle Produzenten wie z.B. Chris “CT” Tsangarides, der u.a. den Meilenstein “Painkiller” von Judas Priest produziert hat (dafür eine Grammy Nominierung erhielt) und ebenso großen Anteil an Klassikern von Ozzy Osbourne, Sisters Of Mercy, Gary Moore, Anvil, Thin Lizzy uva. hatte.

Wir suchen einen fähigen FACEBOOKianer, der für unsere Band eine Facebook Seite erstellt und sie anfangs auch verwaltet. Wir versorgen euch mit allen Wissenswerten und auch den nötigen Bildern, etc. und ihr geht fleißig auf “Freunde”-Fang. Als Belohnung gibt’s freien Eintritt auf den nächsten 5 NoNotes Konzerten (sofern möglich), eine NoNotes Tasse, ein Shirt nach Wahl und eine maßgeschneiderte Extra-Überraschung. Wer Bock hat, so Teil der NoNotes Familie zu werden, wende sich vertrauensvoll an Info@thenonotes.de. Vielen Dank!